Wenn du dich selbst nicht magst - wie soll dann dein Leben sein?

Ohne Selbstliebe gibt es kein Selbstbewusstsein und kein Selbstwertgefühl

Wenn wir uns selbst nicht mögen, sind wir dauernd darum bemüht, dass andere uns mögen. Wir versuchen alle um uns herum glücklich zu machen, um zu beweisen, dass wir doch irgendwie einen Wert haben.

Die gute Nachricht: Selbstliebe ist lernbar

Selbstliebe ist lernbar, egal in welchem Alter. Irgendwann haben wir gelernt uns selbst nicht zu mögen. Dies ist leider durch unsere Eltern geschehen, die uns gezeigt haben, dass wir auf irgendeine Art nicht genug, nicht richtig oder sonstwie falsch waren. Diese Prägung verändert sich nicht leicht und nicht schnell. Vor allem aber nicht von selbst. Wenn du dran bleibst, wirst du aber bald Veränderungen spüren.


Die Säulen von Selbstliebe und Selbstbewusstsein

Deinen Körper lieben

Bist du im Krieg mit deinem Körper? Ist er nie gut genug? Lass dir sagen, dass du dann nie wirklich glücklich werden kannst und nie mit Selbstbewusstsein in die Welt gehen kannst.
Außerdem gibt es keinen neuen Körper. Es ist ein Krieg der nicht zu gewinnen ist.

Spüren, dass du Dinge verändern kannst

Je mehr du übst Dinge anzupacken und dir auch erlaubst Erfolge zu feiern. Desto mehr wirst du sicher mit dem, was du willst und je mehr wirst du dich trauen, neue DInge zu planen und zu verwirklichen.

Mit dir im Reinen sein

Bist du integer? Tust du, was du sagst und bist nicht nur für andere zuverlässig, sondern auch für dich selbst? Wir müssen lernen auch Versprechen an uns selbst treu zu halten, sonst verlieren wir den Glauben an uns.

Dich ernst nehmen

Häufig nehmen wir alle anderen Menschen wichtiger als uns selbst. Wir machen und tun und vergessen uns dabei.
Das hat zur Folge, dass wir unsere eigenen Träume nicht verwirklichen und unser Leben verpassen. Denk daran: du bist die wichtigste Person deines Lebens.

​Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl bestimmen unser Leben ständig. Ob du jemanden ansprichst, den du toll findest oder um eine Gehalterhöhung bittest. Ob du auf Weltreise gehst oder dich selbstständig machen willst - immer spielt in diese Entscheidungen dein Selbstbewussstsein.

Was Selbstliebe und Selbstbewusstsein braucht

Die Sache mit dem Selbstbild

​Leider ist unser Selbstbild oft viel schlechter als das Fremdbild, also das Bild das andere Menschen von uns haben. Wir laufen meist mit einem uralten Bild von uns durch die Welt, das uns vorgaukelt, dass wir nicht genügen oder nicht gut genug sind.

Ein Update ausführen

Es wäre toll, wenn wir einfach ein Update für unser Gehirn, unser Fühlen und Denken ausführen könnten. Leider ist das nicht möglich, wie bei einem Computer. Dennoch können wir unser Gehirn neu verdrahten, in dem wir neue Gedanken denken und neue Handlungen ausführen.

Den inneren Kritiker zähmen

Kennst du diese innere Stimme, die immer an dir rumnörgelt. Diese Stimme hat viel Einfluss auf unser Wohlbefinden. Stell dir nur einmal vor, du würdest so Tag ein und Tag aus mit deinem Kind sprechen - wie würde sich dieses Kind wohl fühlen? Deswegen ist es ein wichtiger Schritt diesen inneren Kritiker zu zähmen. Es wird dir viel Leichtigkeit in deinem Leben geben.


Für wie groß hältst du dich?

​Henry Ford hat einmal gesagt:" Wenn du denkst du kannst es oder denkst, du kannst es nicht - du wirst jedesmal Recht behalten".
Je mehr wie uns zu trauen und je mehr Fehler wir uns erlauben, desto häufiger werden uns Dinge gelingen.

Fehler führen zu Erfolg

​In unserer Kultur lernen wir, dass Fehler schlecht sind. Durch diese Konditionierung - denk nur an die ganzen roten Fehlerkorrekturen in der Schule - haben wir Angst Fehler zu machen. Leider ​haben wir dadurch kaum Möglichkeiten mit Freude etwas Neues zu lernen. Je mehr Selbstbewusstsein du hast, desto entspannter kannst du mit deinen Fehlern umgehen.

Magst du deinen Körper?

​Wir leben in unserem Körper, ob wir das wollen oder nicht. Bei vielen Menschen ist ihr Körper ein Grund sich täglich zu kritisieren. Doch glaube mir: egal, wie dein Körper aussieht, du bleibst die gleiche Person und hast die gleichen Probleme. Wenn wir unseren Körper nicht mögen, ist Selbstbewusstsein fast unmöglich und Selbstliebe schon gar nicht.

​Dein Körper ist dein Zuhause

​Den eigenen Körper nicht zu mögen ist wie eine Wohnung zu bewohnen und jeden Tag zu hassen dorthin zurückzukehren. Das macht schlichtweg krank. Je mehr du dich selbst kritisierst, desto unzufriedener wirst du mit allem in deinem Leben. Und sogar dein Immunsystem leidet!

Was du noch wissen solltest

Dich selbst lieben zu lernen ist ein Prozess. Irgendwann wirst du auf einmal feststellen, dass du besser und liebevoller mit dir selbst umgehst und dir das Leben leichter erscheint. Dann hast du es geschafft.  Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass es möglich ist und es vereinfacht das Leben enorm. Auf der anderen Seite macht es das Leben viel bunter und öffnet mehr Möglichkeiten für dich.

Im Kurs "​Dein eigener bester Freund werden - ​Der Schlüssel zu mehr Selbstwert und Selbstbewusstsein" lernst du ​dich selbst besser kennen und lieben. Über Videos und Übungen kannst du dir das Wissen aneignen, das wichtig ist, dich selbst immer mehr wertzuschätzen. ​Denn die wichtigste Beziehung in deinem Leben  ist die zu dir selbst!

Fang heute an!

Sobald du den Kurs bestellt hast, bekommst du die Einlogdaten und kannst sofort anfangen. Auf der Bestellseite erfährst du noch mehr über Dauer und Struktur des Kurses!

100% Zufriedenheitsgarantie

Du kannst den Kurs ​14 Tage lang ausprobieren und wenn du merkst, dass du nichts daraus lernst oder er die sonst nicht gefällt, dann gibst du ihn einfach zurück. Keine Fragen, kein Stress und du bekommst dein Geld zu 100% zurück.

close

​​Du kannst dich noch nicht zum Kauf entschließen? 
Wie wäre es mit einem gratis Schnupperkurs? ​

​​Wir sind zu vielen Menschen freundlicher als zu uns selbst. Nie würden wir mit anderen so umgehen, wie mit uns... Selbstliebe ist aber die Grundlage von Selbstwert und Selbstbewusstsein!

  • check
    ​​Das wichtigste Wort deines Lebens
  • check
    ​Ist dein Selbstbild realistisch?
  • check
    ​​Wie sprichst du mit dir selbst?